0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Enseleits.de - Ihr Kräuter & Pflanzenbringer


Nachhaltig & FrischWeseler Kräutertage
Zurück zur vorherigen Seite
JaNeu

Zoom Feigenbaum, Ficus carica, Feigenbaum  Winterhart

Streifen Sie über das Bild zum Zoomen

Feigenbaum, Ficus carica, Feigenbaum Winterhart

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Feigenbaum | Ficus caricastrong


Ein echter Blickfang im Garten mit ihren schönen Früchten die sehr Aromatisch sind.


- Wuchshöhe: bis 2.5 m
- Standort: Sonnig
- Pflanzabstand: 80-100 cm
- Erntezeit: Ende Juli
- Pflegeaufwand: gering
- Wasserbedarf: mittel - hoch
- Winterhart: ja - Winterschutz empfehlenswert (Frostverträglich bis 15 Grad)
- Lebensdauer: mehrjährig ausdauernd
- nährstoffreicher Boden
- reife Früchte frisch als Obst zu Süßspeisen

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

9,99 €
Inkl. 10,7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Kräutersets & passende Pflanzen
Feigenminze  (Mentha species Tomentosa)

Feigenminze (Mentha species Tomentosa)

3,49 €
Inkl. 10,7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Ein Feigenbaum - mediterranes Flair in Ihrem Garten!

Ein Feigenbaum schafft ein mediterranes Flair und ist sehr pflegeleicht. Sie können einen Feigenbaum ohne Weiteres kaufen, denn er ist winterhart und passt in jeden Garten.

Wann und wo kann man einen Feigenbaum kaufen?

Diesen Baum können Sie das ganze Jahr über kaufen, doch der ideale Zeitpunkt ist das Frühjahr. Auch in Kübeln gedeiht er prächtig und wenn Sie ihn auspflanzen wollen, empfiehlt sich der Frühherbst. Jetzt hat der Baum noch genügend Zeit, um sein Wurzelwerk auszubreiten und wird Ihnen sicher Freude bereiten. Den Feigenbaum kaufen Sie am besten im Fachhandel, hier stimmt die Qualität und die Pflegehinweise. 


Die Pflege für den Feigenbaum!

Der „Ficus Carica“ wird im Mittelmeerraum angebaut und zählt wohl zu den ältesten Arten überhaupt. Ihr Duft erinnert an den letzten Urlaub und die großen Blätter dieser Pflanze sind ideal, um Terrassen oder Balkone mit ausreichend Schatten zu versorgen. Feigenbäume sollten immer an einem sonnigen und geschützten Platz stehen, denn die Herkunft dieser Bäume ist ja der sonnige Süden. Die Pflanzen kommen mit Dürre sehr gut zurecht, auch in niederschlagsarmen Gegenden kommen die Bäume ohne Bewässerung gut zurecht. Wenn Sie den Baum auspflanzen, sind die Ansprüche an den Boden sehr gering und auf Dünger können Sie gänzlich verzichten. In Kübeln benötigen die Pflanzen jedoch ständig Nährstoff-Bedarf, hier müssen Sie mit Dünger nachhelfen. Junge Bäume sollten nicht direkt in der prallen Sonne stehen, wobei ältere Bäume die Sonne wahrlich lieben. Diese Bäume werden sehr groß, auch darauf sollten Sie achten. Ausgepflanzt ist er also nichts für einen kleinen Garten und selbst im Kübel muss er regelmäßig geschnitten werden. 


Trägt der Baum auch Früchte?

Ja, frische Feigen sind keine Seltenheit. Die sogenannten Feigenwespen sorgen dafür, dass der Baum Früchte trägt. Diese speziellen Insekten fliegen sehr weit und so ist auch die Bestäubung in heimischen Gefilden nicht ausgeschlossen. Man sagt, wo Wein wächst, wachsen auch Feigen. Nach der Bestäubung dauert es drei bis fünf Monate, bis sich eine birnenförmige Frucht entwickelt. Die Feige ist recht empfindlich, diese Früchte sollten also nicht lange gelagert werden. Im Kühlschrank hält eine Feige vielleicht 5 Tage. Daher werden diese Früchte auch meist in getrockneter Form angeboten, auf keinem Weihnachtsteller dürfen Feigen fehlen. Diese Früchte sind sehr gesund, sie enthalten Mineral- und Ballaststoffe, Zink, Vitamine, Selen, Kalzium, Eisen und Magnesium.


Den „Ficus Carica“ können Sie überwintern!

Der Baum ist sehr robust und anspruchslos und kann gut überwintert werden. Wenn es im Winter für längere Zeit unter 15 Grad wird, sollten die Kübelpflanzen an einen frostfreien Ort gebracht werden. Auch ein dunkles Winter-Quartier ist dem Bäumchen angenehm, es wirft seine Blätter sowieso ab. Wenn Sie Ihren Baum ausgepflanzt haben, dann empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit ein Schutz aus Vlies oder Rindenmulch, aber auch ohne gehen Feigenbäume selten kaputt. Sie sehen also, es ist relativ leicht diese exotischen Gewächse im Garten zu haben. Sie verbreiten Urlaubsstimmung von Anfang an.

Zusatzinformation

Name Feigenbaum, Ficus carica, Feigenbaum Winterhart
EAN Nein
Übertopf/Cupie Nein
Lieferzeit 2-3 Werktage
Short Description

Feigenbaum | Ficus caricastrong

Ein echter Blickfang im Garten mit ihren schönen Früchten die sehr Aromatisch sind.

- Wuchshöhe: bis 2.5 m
- Standort: Sonnig
- Pflanzabstand: 80-100 cm
- Erntezeit: Ende Juli
- Pflegeaufwand: gering
- Wasserbedarf: mittel - hoch
- Winterhart: ja - Winterschutz empfehlenswert (Frostverträglich bis 15 Grad)
- Lebensdauer: mehrjährig ausdauernd
- nährstoffreicher Boden
- reife Früchte frisch als Obst zu Süßspeisen

Lichtbedarf Nein
Blütenfarbe Nein
Lebensdauer Nein
Wuchshöhe in cm Nein
Topfgröße in cm Nein
Lieferzeitraum Nein
Pflanztermin Nein
Blütemonate Nein
Pflanzenhöhe in cm Nein
Wasserbedarf Nein
Düngebedarf Nein
Winterhart Nein

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Artikelbeschreibung

Details

Ein Feigenbaum - mediterranes Flair in Ihrem Garten!

Ein Feigenbaum schafft ein mediterranes Flair und ist sehr pflegeleicht. Sie können einen Feigenbaum ohne Weiteres kaufen, denn er ist winterhart und passt in jeden Garten.

Wann und wo kann man einen Feigenbaum kaufen?

Diesen Baum können Sie das ganze Jahr über kaufen, doch der ideale Zeitpunkt ist das Frühjahr. Auch in Kübeln gedeiht er prächtig und wenn Sie ihn auspflanzen wollen, empfiehlt sich der Frühherbst. Jetzt hat der Baum noch genügend Zeit, um sein Wurzelwerk auszubreiten und wird Ihnen sicher Freude bereiten. Den Feigenbaum kaufen Sie am besten im Fachhandel, hier stimmt die Qualität und die Pflegehinweise. 


Die Pflege für den Feigenbaum!

Der „Ficus Carica“ wird im Mittelmeerraum angebaut und zählt wohl zu den ältesten Arten überhaupt. Ihr Duft erinnert an den letzten Urlaub und die großen Blätter dieser Pflanze sind ideal, um Terrassen oder Balkone mit ausreichend Schatten zu versorgen. Feigenbäume sollten immer an einem sonnigen und geschützten Platz stehen, denn die Herkunft dieser Bäume ist ja der sonnige Süden. Die Pflanzen kommen mit Dürre sehr gut zurecht, auch in niederschlagsarmen Gegenden kommen die Bäume ohne Bewässerung gut zurecht. Wenn Sie den Baum auspflanzen, sind die Ansprüche an den Boden sehr gering und auf Dünger können Sie gänzlich verzichten. In Kübeln benötigen die Pflanzen jedoch ständig Nährstoff-Bedarf, hier müssen Sie mit Dünger nachhelfen. Junge Bäume sollten nicht direkt in der prallen Sonne stehen, wobei ältere Bäume die Sonne wahrlich lieben. Diese Bäume werden sehr groß, auch darauf sollten Sie achten. Ausgepflanzt ist er also nichts für einen kleinen Garten und selbst im Kübel muss er regelmäßig geschnitten werden. 


Trägt der Baum auch Früchte?

Ja, frische Feigen sind keine Seltenheit. Die sogenannten Feigenwespen sorgen dafür, dass der Baum Früchte trägt. Diese speziellen Insekten fliegen sehr weit und so ist auch die Bestäubung in heimischen Gefilden nicht ausgeschlossen. Man sagt, wo Wein wächst, wachsen auch Feigen. Nach der Bestäubung dauert es drei bis fünf Monate, bis sich eine birnenförmige Frucht entwickelt. Die Feige ist recht empfindlich, diese Früchte sollten also nicht lange gelagert werden. Im Kühlschrank hält eine Feige vielleicht 5 Tage. Daher werden diese Früchte auch meist in getrockneter Form angeboten, auf keinem Weihnachtsteller dürfen Feigen fehlen. Diese Früchte sind sehr gesund, sie enthalten Mineral- und Ballaststoffe, Zink, Vitamine, Selen, Kalzium, Eisen und Magnesium.


Den „Ficus Carica“ können Sie überwintern!

Der Baum ist sehr robust und anspruchslos und kann gut überwintert werden. Wenn es im Winter für längere Zeit unter 15 Grad wird, sollten die Kübelpflanzen an einen frostfreien Ort gebracht werden. Auch ein dunkles Winter-Quartier ist dem Bäumchen angenehm, es wirft seine Blätter sowieso ab. Wenn Sie Ihren Baum ausgepflanzt haben, dann empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit ein Schutz aus Vlies oder Rindenmulch, aber auch ohne gehen Feigenbäume selten kaputt. Sie sehen also, es ist relativ leicht diese exotischen Gewächse im Garten zu haben. Sie verbreiten Urlaubsstimmung von Anfang an.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Name Feigenbaum, Ficus carica, Feigenbaum Winterhart
EAN Nein
Übertopf/Cupie Nein
Lieferzeit 2-3 Werktage
Short Description

Feigenbaum | Ficus caricastrong

Ein echter Blickfang im Garten mit ihren schönen Früchten die sehr Aromatisch sind.

- Wuchshöhe: bis 2.5 m
- Standort: Sonnig
- Pflanzabstand: 80-100 cm
- Erntezeit: Ende Juli
- Pflegeaufwand: gering
- Wasserbedarf: mittel - hoch
- Winterhart: ja - Winterschutz empfehlenswert (Frostverträglich bis 15 Grad)
- Lebensdauer: mehrjährig ausdauernd
- nährstoffreicher Boden
- reife Früchte frisch als Obst zu Süßspeisen

Lichtbedarf Nein
Blütenfarbe Nein
Lebensdauer Nein
Wuchshöhe in cm Nein
Topfgröße in cm Nein
Lieferzeitraum Nein
Pflanztermin Nein
Blütemonate Nein
Pflanzenhöhe in cm Nein
Wasserbedarf Nein
Düngebedarf Nein
Winterhart Nein
Schlagworte

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

CustomTab